Tumorkonferenz

Die Tumorkonferenz dient der Besprechung, dem Erfahrungsaustausch und der Diskussion über das Procedere, die Verlaufsdarstellungen und Festlegungen von Diagnostik, Therapie und Nachsorgekonzepten von Tumorpatienten durch ärztliche Vertreter aller Fachbereiche der jeweils zu besprechenden Patienten.

Information

Die interdisziplinäre Tumorkonferenz findet - gestützt durch ein Online-Tumorportal - einmal wöchentlich (dienstags von 14:00 - 16:00 Uhr im Demo-Raum der Röntgenabteilung) in der Pleißental-Klinik GmbH Werdau statt.

In den Konferenzen werden alle Tumorpatienten prätherapeutisch (vor der Behandlung), während der Behandlung und posttherapeutisch (nach der Behandlung) vorgestellt und es wird gemeinsam mit den Fachexperten die individuelle Diagnostik und Therapie festgelegt und beschlossen.

Mit den Patienten wird anschließend die Behandlungsplanung besprochen, so dass sie sich ganz individuell auf ihren Behandlungsverlauf einstellen können. Diese Ergebnisse werden dokumentiert (Tumorkonferenz-Protokoll) und dem Patienten in seiner individuellen Patientenmappe mitgegeben.