Über uns

Die Pleißental-Klinik wurde im Juni 1999 eröffnet und ist ein komplett neues, nach modernsten medizinischen und betriebswirtschaftlichen Standards eingerichtetes Krankenhaus der Regelversorgung. Im Neubau vereinten sich das Kreiskrankenhaus Crimmitschau und das Kreiskrankenhaus Werdau. Die »Gründungshäuser« können auf eine lange Tradition zurückblicken. So wurde das Haus Crimmitschau erstmals 1848 erwähnt und das Haus Werdau 1862. Der Gesellschafter der Pleißental-Klinik GmbH ist der Landkreis Zwickau.

Unsere Patienten kommen hauptsächlich aus der westsächsischen Region Werdau/Crimmitschau, aus dem Landkreis Zwickau sowie aus Ostthüringen. Um ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen, bieten wir neben der modernen medizinischen Ausstattung auch ein einladendes Ambiente.

Das gesamte Team der Pleißental-Klinik ist bemüht, die bei einem Krankenhausaufenthalt entstehenden Sorgen und Ängste so gering wie möglich zu halten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen mit fachlicher Kompetenz, Zuwendung und Hilfsbereitschaft zur Seite.

Wir führen die Fachabteilungen
  • Innere Medizin 1 und 2    
  • Allgemein-, Viszeral- und Onkochirurgie
  • Unfallchirurgie und Orthopädische Gelenkchirurgie    
  • Gynäkologie und Geburtshilfe     
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Anästhesie und Intensivmedizin.   

Auf unserer interdisziplinären Intensivstation verfügen wir über Betten für die intensivmedizinische Betreuung.

Im Oktober 2014 wurde die Pleißental-Klinik zum Akademischen Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena bestellt.